Ein- und Aussteigen bei Pin Bindungen

Ein- und Aussteigen bei Pin Bindungen

Die Marker Alpinist Tourenbindung läßt sich sehr einfach vom Fahr- in den Gehmodus und zurück wechseln:

Für den Gehmodus wird die Ferse gedreht und die Steighilfe in die aufrechte Position gebracht, um sie später einfacher mit dem Stockteller bedienen zu können. Vor dem Einstieg muss die Bremse verriegelt werden. Zunächst drückt man den Metallbügel in Richtung Skischaufel – entweder mit der Hand oder mit einem leichten Kick der Fußspitze, falls der Tourenski im Schnee liegt. Damit ist die Bremse vorbereitet und man kann in die Bindung einsteigen. Dazu den Schuh so positionieren, dass die Pins des Vorderbackens direkt in die Tech Inserts des Tourenskischuhs greifen können. Die Vorderbacken schließen sich, sobald der Druck nach unten erhöht wird. Jetzt einen beherzten, ersten Schritt und etwas Druck auf die Ferse ausüben, und die Bremse verriegelt automatisch. Vor der Abfahrt muss die Bremse wieder gelöst werden: Dazu entweder die Stockspitze zwischen den beiden Pins einfädeln und den Metallbügel der Bremse nach hinten hebeln oder mit der Hand am Schnürchen des Bügels ziehen. Beide Varianten lösen den Stopper einfach und schnell. Zum Schluss nur noch die Bindung in den Fahrmodus drehen und die Abfahrt in vollen Zügen genießen.


Ähnliche Artikel
Was du schon immer über die Ausrüstung wissen wolltest
Gewußt wie
Beiträge aus der Rubrik Tipps & Tricks

Skitourenschuhe – Einsteigen leicht gemacht

Skitourenschuhe Einsteigen leicht gemacht Das korrekte Einsteigen in einen Skitourenschuh ist je nach Modell etwas unterschiedlich. Allgemein gilt: Der Innenschuh sollte sich bereits in der Schale befinden und der Gehmechanismus …

Weiterlesen

Skitour – so klappt’s mit der Spitzkehre

Spitzkehren gehören untrennbar zum Skitourengehen. Sie beschreiben eine fast 180° Richtungsänderung, die ab ca. 30° Hangneigung zum Einsatz kommt. Wenn man die Technik nicht beherrscht, kann die Spitzkehre insbesondere im …

Weiterlesen
Andere interessieren sich auch für:
Bist du gut vorbereitet?