Skitourenfelle – was tun, wenn der Schnee kleben bleibt?

Skitourenfelle

was tun, wenn der Schnee kleben bleibt?

Ursache für ein “stollendes” Skitourenfell ist Feuchtigkeit. Daher unbedingt vermeiden, das Skifell unnötig zu „wässern“ (z.B. bei einer Bachdurchquerung). Stollt das Fell, wird der Aufstieg nämlich zur Qual.

Um dies weitestgehend zu verhindern, ist bei Völkl-Fellen der Mohair-Mix direkt auf den Kleber aufgetragen, sodass wir auf die übliche Baumwoll-Trägerschicht verzichten können. Sie saugt gerne Wasser, durchnässt schnell und begünstigt deshalb das Stollen. Hier trotzdem einige Tipps, wie man verklebten Schnee lösen kann: Manchmal reicht ein kurzes, energisches Stampfen mit angeschnallten Tourenski, um das Fell für den Moment zu befreien. Bleibt die Schneetemperatur unverändert, muss oft mehr getan werden. Meist hilft es, den Ski abzuschnallen und den Stockschaft über die Felloberfläche zu ziehen. Eventuell auch vorsichtig gegen den Strich, vor allem, wenn das Steigfell schon etwas Eis angesetzt hat. Achtung: Das Fell niemals mit der Stockspitze bearbeiten, sonst ist eine Beschädigung vorprogrammiert. Anschließend sollte das Skifell mit einer hydrophoben (wasserabweisenden) Substanz behandelt werden. Gut geeignet ist bspw. Skiwachs. Dieses möglichst flächig verteilen, auch vorsichtig gegen den Strich. Alternativ kann auch Sonnencreme benutzt werden, eine gleichmäßige Verteilung ist jedoch schwieriger.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Ähnliche Artikel
Was du schon immer über die Ausrüstung wissen wolltest
Gewußt wie
Beiträge aus der Rubrik Tipps & Tricks

Tourenskistöcke – am besten ohne Schlaufen!

Studien zur Reduktion von Gefahren bei Lawinenabgängen weisen auch auf die Stockschlaufen hin. Untersuchungen haben nämlich gezeigt, dass der Stock mit Teller wie ein Anker wirkt und Personen mit Händen …

Weiterlesen

Touring Hacks mit Pros: Skitragetechniken

Es gibt Abschnitte beim Aufstieg bei denen es Sinn macht, die Tourenski abzuschnallen und auf dem Rücken weiter zu tragen. Dabei ist es wichtig, dass sie am Rucksack gut fixiert …

Weiterlesen
Andere interessieren sich auch für:
Bist du gut vorbereitet?