Skitouren – die wichtigsten Tipps für Einsteiger

Skitouren

die wichtigsten Tipps für Einsteiger

Welcher Skitourentyp bist Du?

Bevor du dir neues Material kaufst, solltest du dich fragen, was dir beim Skitourengehen am wichtigsten ist? Ist es die Powderabfahrt, die du mit möglichst wenig Aufstieg erreichen möchtest? Willst du viele Höhenmeter sammeln? Wird das Skitourengehen dein großer Wintersport oder planst du eher nur eine Handvoll Touren mit Freunden? Und wie steht es um deine Kondition und die Abfahrtstechnik? Ehrliche Antworten erleichtern dir die Auswahl des passenden Equipments und ersparen dir manche Enttäuschung. Um dir die Entscheidung ein bisschen zu erleichtern, vergleiche dich am besten mal mit den verschiedenen Skitourentypen.

Ausrüstung

Die “Essentials” sind: Tourenski inkl. Tourenbindung mit passendem Steigfell und Harscheisen sowie Skitourenschuhe. Bei Skitouren außerhalb gesicherter Pisten gehören unbedingt ein LVS-Gerät, Lawinenschaufel und eine Lawinensonde in den Rucksack. Wertvoll sind Skitourenstöcke mit großem Teller und natürlich eine gute, dem Wetter entsprechende Tourenbekleidung mit Wechselshirt. Ein Erste Hilfe-Set samt Biwaksack und Multitool sowie eine topografische Karte sollten auch nicht fehlen. Ohne Sonnencreme, Skibrille, Brotzeit und ein warmes Getränk ist eine Skitour zwar möglich, aber nicht sinnvoll und nur halb so schön. Insbesondere ausreichend Flüssigkeit ist ein absolutes Muss.

Skityp Fitness Skitouring

Sicherheit & erste Skitouren

Neben dem Check des wichtigsten Equipments (s. oben) muss man vor jeder Skitour die Wettersituation und die Lawinenlage genau prüfen, um dann abzuwägen, ob sie zur aktuellen Situation passt. Wenn du nicht 100% sicher bist, wähle lieber eine etwas kürzere, weniger anspruchsvolle Skitour mit geringer Lawinengefahr oder verzichte komplett und gehe dafür eine Pistenskitour. Wir empfehlen dringend, einen Skitourenkurs und Kurs zum Risikomanagement zu besuchen, um alles Wichtige und Wissenswerte rund um das Thema zu erfahren. Die Experten beraten dich bei der Bedienung des Materials, beim Erlernen der richtigen Techniken und dem realistischen Einschätzen der Skitouren. Die richtigen Ansprechpartner sind Bergschulen und Bergführer, die du in fast allen Regionen findest.


Ähnliche Artikel
Was du schon immer über die Ausrüstung wissen wolltest
Gewußt wie
Beiträge aus der Rubrik Tipps & Tricks

Steighilfen – der richtige Einsatz

Die meisten Tourenbindungen besitzen Steighilfen. Ausnahmen sind super leichte Rennbindungen und antiquierte Bindungen aus der Pionierzeit. Steighilfen sorgen für enorme Entlastung, wenn es steiler wird. Allerdings wird es richtig unbequem, …

Weiterlesen

Tourenskistöcke – am besten ohne Schlaufen!

Studien zur Reduktion von Gefahren bei Lawinenabgängen weisen auch auf die Stockschlaufen hin. Untersuchungen haben nämlich gezeigt, dass der Stock mit Teller wie ein Anker wirkt und Personen mit Händen …

Weiterlesen
Andere interessieren sich auch für:
Bist du gut vorbereitet?