Harscheisenmontage

Harscheisenmontage

Harscheisen sind der Joker, wenn Steigfelle auf vereistem Untergrund nicht mehr halten und sind gerade in steilem, ausgesetztem Gelände sicherheitsrelevantes Equipment (siehe Harscheisen warum / wann / welche Breite).

Wichtig ist, dass die Harscheisen montiert wurden, bevor man bei vereisten Schneeverhältnissen auf der Skitour in Schwierigkeiten gerät. Deshalb: Vorausschauend gehen und die Harscheisen besser zu früh als zu spät montieren. Je nach Bindungsmodell erfolgt die Montage unterschiedlich. Bei Pin-Bindungen wie Marker Kingpin und Alpinist wird der Mittelsteg der Harscheisen von der Seite in eine Nut am unteren Rand des Vorderbackens eingeschoben. Wichtig ist, dass der Einschub im korrekten Winkel, leicht gekippt und mit dosierter Kraft erfolgt. Der Steg muss zentriert plaziert werden, um leicht zu arretieren. Die Zacken der Harscheisen dürfen im montierten und belasteten Zustand weder die Seitenwangen noch die Kanten des Tourenski berühren, da andernfalls der Ski eingedrückt und beschädigt werden kann. Pin-Bindungen haben den Vorteil, dass die Harscheisen sogar im Gehmodus montiert werden können. Dazu hebt man lediglich die Ferse an und schiebt das Harscheisen wie oben beschrieben seitlich ein. Bei Rahmenbindungen wie der Marker Tour-Serie werden die Harscheisen direkt am Mittelsteg der Tourenbindung befestigt. Hierzu muss sich die Bindung im Gehmodus befinden, der Rahmen über die Ferse angehoben werden, um an die Rahmenunterseite zu gelangen. Anschließend setzt man das Harscheisen im hinteren Stegbereich (nahe Skistopper) über einer Lasche an und clippt es an die Unterseite des Mittelsteg. Auch hier darauf achten, dass die Zacken die Seitenwangen bzw. Kanten des Skis nicht berühren.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden


Ähnliche Artikel
Was du schon immer über die Ausrüstung wissen wolltest
Gewußt wie
Beiträge aus der Rubrik Tipps & Tricks

Wie man seinen Skistock richtig verstaut

Wir haben unsere besten Skitourenexperten gebeten, uns ihre Top-Skitouren-Hacks zu verraten. Alle unsere Profis kommen aus der Ski- und Bergführerbranche und haben unzählige Jahre Erfahrung auf dem Buckel. Sie teilen …

Weiterlesen

Skitourenfelle – Tipps für das Abfellen bei starkem Wind

Skitourenfelle Tipps für das Abfellen bei starkem Wind Um am Gipfel auch bei starkem Wind die Steigfelle sicher zu verstauen, empfiehlt es sich, einige Dinge zu beachten: Wenn möglich auf …

Weiterlesen
Andere interessieren sich auch für:
Bist du gut vorbereitet?